PushpakNews

Das Shiva-Purana

Willkommen im Kali-Zeitalter! Das Shiva-Purana gilt als ein jüngeres Purana und ist in dieser Form vielleicht nur 1.000 Jahr alt. Unserem dunklen Zeitalter angemessen steht Shiva als Gottheit im Mittelpunkt, und mit den üblichen Purana-Mitteln der Kosmologie, Verehrung und zahlreichen Geschichten voller Symbolik wird der große Yoga-Weg beschrieben, wie sich die Seele dem allmächtigen Gott nähert und sich wieder mit ihm vereint. OM

Diese deutsche Übersetzung (2015-...) ist im Aufbau und basiert auf der englischen Version von Prof. J.L. Shastri (1950) unter Zuhilfenahme der englischen Version von Shanti Lal Nagar (2007).

Zum Offline-Lesen gibt es hier eine PDF-Version oder auch ein eBook für das gemütliche Lesen auf Ihrem BookReader.


Für Hinweise, Korrekturen oder Fragen sind wir jederzeit dankbar. Einfach eine E-Mail an die untenstehende Adresse senden.

Wir wünschen allen mutigen Lesern viel Freude, Geduld und eine inspirierende Lektüre,
Undine & Jens


HTML-Version der Übersetzung

Buch 1 - Shiva-Purana Mayatmyam
Kapitel 1 - Über die Größe des Shiva Purana
Kapitel 2 - Die Erlösung von Devaraja
Kapitel 3 - Canculas Anhaftung und böses Erwachen
Kapitel 4 - Canculas Erlösung
Kapitel 5 - Bindugas Erlösung
Kapitel 6 - Regeln zum Anhören des Shiva Puranas
Kapitel 7 - Weitere Verhaltensregeln
Buch 2 - Vidyeshvara Samhita
Kapitel 1 - Die Frage der Weisen
Kapitel 2 - Die Antwort Sutas
Kapitel 3 - Das Erreichbare und die nötigen Mittel
Kapitel 4 - Die Vorzüglichkeit des Hörens und der Meditation
Kapitel 5 - Die Bedeutung des Linga Symbols von Shiva
Kapitel 6 - Streit zwischen Brahma und Vishnu und die Furcht der Götter
Kapitel 7 - Shiva manifestiert sich als Feuersäule
Kapitel 8 - Shiva vergibt Brahma
Kapitel 9 - Shiva wird zum Maheshvara ernannt
Kapitel 10 - Die fünf Pflichten und die Silbe OM
Kapitel 11 - Wie man das Linga verehren und Gaben verteilen sollte
Kapitel 12 - Über Shivas heilige Orte
Kapitel 13 - Über gutes Betragen
Kapitel 14 - Über die Opfer
Kapitel 15 - Mehr über die Opfer
Kapitel 16 - Über die Verehrung eines Symbols aus Lehm
Kapitel 17 - Die Verherrlichung der Silbe OM und des fünfsilbigen Mantras
Kapitel 18 - Die Natur von Bindung und Befreiung und Lobpreis des Linga
Kapitel 19 - Die Herrlichkeit der Verehrung des Shiva Linga
Kapitel 20 - Die Verehrung des irdenen Linga durch das Singen von Mantras
Kapitel 21 - Die Zahl der Lingas gemäß der Wünsche
Kapitel 22 - Das Darbringen von Nahrung und der großartige Bilva
Kapitel 23 - Die Herrlichkeit der Namen Shivas und der Rudraksha Perlen
Kapitel 24 - Die Herrlichkeit der heiligen Asche
Kapitel 25 - Die Herrlichkeit der Rudraksha Perlen
Buch 3 - Rudra Samhita (I. Die Schöpfung)
Kapitel 1 - Die Fragen der Weisen
Kapitel 2 - Indra schickt Kamadeva, um Naradas Askese zu stören
Kapitel 3 - Narada bei der Gattenwahl einer schönen Jungfrau
Kapitel 4 - Narada verflucht Vishnu
Kapitel 5 - Narada geht nach Varanasi
Kapitel 6 - Die große Auflösung (Mahapralaya) und Ursprung von Vishnu
Kapitel 7 - Gespräch zwischen Brahma und Vishnu
Kapitel 8 - Beschreibung von Sabdabrahman - das Wort Brahman
Kapitel 9 - Shiva Tattva - der reine Aspekt der Gottheit
Kapitel 10 - Parama Shiva Tattva - der höchste Aspekt der Gottheit
Kapitel 11 - Shivas Verehrung nach Brahma
Kapitel 12 - Was im Ritual nötig oder auch unnötig ist
Kapitel 13 - Wie Shiva geehrt werden sollte
Kapitel 14 - Anweisungen für die Shiva Verehrung
Kapitel 15 - Die Manifestation von Rudra
Kapitel 16 - Beschreibung der Schöpfung
Kapitel 17 - Die Geschichte von Gunanidhi
Kapitel 18 - Die Sühne Gunanidhis
Kapitel 19 - Die Freundschaft zwischen Shiva und Kuvera
Kapitel 20 - Shiva begibt sich zum Kailash
Buch 4 - Rudra Samhita (II. Geschichte von Sati)
Kapitel 1 - Satis Leben
Kapitel 2 - Auftritt des Liebesgottes
Kapitel 3 - Kama verflucht und gesegnet
Kapitel 4 - Kamas Heirat
Kapitel 5 - Die Geschichte von Sandhya
Kapitel 6 - Die Hymne Sandhyas und ihr Segen
Kapitel 7 - Sandhya wird zu Arundhati und heiratet Vasishta
Kapitel 8 - Die Geburt des Frühlings
Kapitel 9 - Kamas Macht und die Geburt seiner Gefährten
Kapitel 10 - Dialog zwischen Brahma und Vishnu
Kapitel 11 - Hymne an Durga und Brahmas Segen
Kapitel 12 - Dakshas Segen
Kapitel 13 - Narada wird von Daksha verflucht
Kapitel 14 - Die Geburt von Sati
Kapitel 15 - Die heiligen Riten von Nanda
Kapitel 16 - Gebet an Shiva
Kapitel 17 - Segen für Sati
Kapitel 18 - Die Vermählung von Shiva und Sati
Kapitel 19 - Shivas Spiel
Kapitel 20 - Die Hochzeitsfeier
Kapitel 21 - Shivas und Satis Tändeleien
Kapitel 22 - Sati und Shiva im Himalaya
Kapitel 23 - Die Macht der Hingabe
Kapitel 24 - Sati prüft Ramas Göttlichkeit
Kapitel 25 - Trennung von Sati und Shiva
Kapitel 26 - Uneinigkeit zwischen Daksha und Shiva
Kapitel 27 - Der Beginn von Dakshas Opfer
Kapitel 28 - Satis Aufbruch
Kapitel 29 - Satis Vorwürfe
Kapitel 30 - Sati legt ihren Körper ab
Kapitel 31 - Die himmlische Stimme
Kapitel 32 - Die Geburt von Virabhadra
Kapitel 33 - Aufmarsch Virabhadras
Kapitel 34 - Unheilvolle Omen für die Götter
Kapitel 35 - Vishnus Belehrung
Kapitel 36 - Gespräch zwischen Vishnu und Virabhadra
Kapitel 37 - Die Vernichtung von Dakshas Opfer
Kapitel 38 - Gespräch zwischen Kshuva und Dadhicha
Kapitel 39 - Kampf zwischen Vishnu und Dadhicha
Kapitel 40 - Reise zum Kailash
Kapitel 41 - Lobeshymne auf Shiva
Kapitel 42 - Daksha wird wiederhergestellt
Kapitel 43 - Dakshas Opfer wird vollendet
Buch 5 - Rudra Samhita (III. Geschichte von Parvati)
Kapitel 1 - Die Heirat des Himavat
Kapitel 2 - Sanaka verflucht die Töchter der Ahnen
Kapitel 3 - Hymne an Uma
Kapitel 4 - Die Göttin erscheint
Kapitel 5 - Menaka erhält einen Segen
Kapitel 6 - Parvatis Geburt
Kapitel 7 - Parvatis Kindheit
Kapitel 8 - Gespräch zwischen Narada und Himavat
Kapitel 9 - Parvatis Traum
Kapitel 10 - Geburt des Mars und Shivas Segen
Kapitel 11 - Shiva und Himavat
Kapitel 12 - Gespräch zwischen Shiva und Himavat
Kapitel 13 - Gespräch zwischen Shiva und Parvati
Kapitel 14 - Geburt von Taraka
Kapitel 15 - Tarakas Buße
Kapitel 16 - Trost für die Götter
Kapitel 17 - Gespräch zwischen Indra und Kama
Kapitel 18 - Kamas Bemühungen
Kapitel 19 - Kama wird verbrannt
Kapitel 20 - Die Geschichte vom unterseeischen Feuer
Kapitel 21 - Narada unterweist Parvati
Kapitel 22 - Parvatis Buße
Kapitel 23 - Die Götter besuchen Shiva
Kapitel 24 - Shiva willigt ein, Parvati zu heiraten
Kapitel 25 - Die sieben Weisen prüfen Parvati
Kapitel 26 - Gespräch zwischen Parvati und dem Asketen
Kapitel 27 - Der Asket würdigt Shiva herab
Kapitel 28 - Shiva gibt sich zu erkennen
Kapitel 29 - Gespräch zwischen Shiva und Parvati
Kapitel 30 - Parvatis Heimkehr im Triumph
Kapitel 31 - Shivas Zauber
Kapitel 32 - Die sieben Weisen kommen
Kapitel 33 - Himavat besänftigt
Kapitel 34 - Die Geschichte von König Anaranya
Kapitel 35 - Die Geschichte von Padma und Pippalada
Kapitel 36 - Die Reden der sieben Weisen
Kapitel 37 - Die Hochzeitsvorbereitungen
Kapitel 38 - Beschreibung der Baulichkeiten
Kapitel 39 - Ankunft der Götter
Kapitel 40 - Der Hochzeitszug von Shiva
Kapitel 41 - Narada und die Abbilder der Götter
Kapitel 42 - Das Treffen von Himavat und Shiva
Kapitel 43 - Shivas wunderbares Walten
Kapitel 44 - Mena wird gut zugeredet
Kapitel 45 - Shivas Schönheit und der Jubel des Volkes
Kapitel 46 - Ankunft des Bräutigams
Kapitel 47 - Zeremonieller Eintritt Shivas in die inneren Gemächer
Kapitel 48 - Die Heirat
Kapitel 49 - Die Verblendung Brahmas
Kapitel 50 - Die Feier
Kapitel 51 - Kama wiederbelebt
Kapitel 52 - Das Festessen und die Nacht
Kapitel 53 - Shivas Rückkehr
Kapitel 54 - Die Pflichten einer frommen Ehefrau
Kapitel 55 - Rückkehr zum Kailash
Buch 6 - Rudra Samhita (IV. Kartikeya und Ganesha)
Kapitel 1 - Die Liebeständelei von Shiva
Kapitel 2 - Die Geburt von Shivas Sohn
Kapitel 3 - Die Kindheit von Kartikeya
Kapitel 4 - Die Suche nach Kartikeya
Kapitel 5 - Die Krönung von Kartikeya
Kapitel 6 - Kartikeyas Wundertat
Kapitel 7 - Der Beginn der Schlacht
Kapitel 8 - Die Schlacht zwischen Göttern und Dämonen
Kapitel 9 - Tarakas Rede
Kapitel 10 - Tarakas Tod
Kapitel 11 - Tod von Vana und Pralamba
Kapitel 12 - Heimkehr zum Kailash
Kapitel 13 - Die Geburt von Ganesha
Kapitel 14 - Die Geister hadern und streiten
Kapitel 15 - Ganeshas Kampf
Kapitel 16 - Ganeshas Kopf fällt
Kapitel 17 - Ganesha wird wiederbelebt
Kapitel 18 - Ganesha wird zum Anführer der Ganas ernannt
Kapitel 19 - Die Söhne sollen heiraten
Kapitel 20 - Ganeshas Hochzeit


Ungefähr ein Drittel ist geschafft - Fortsetzung folgt...



www.pushpak.de
Stand: 13.05.2017