PushpakNews

Das Panchatantra

Das Panchatantra („fünffaches Gewebe“) entstand nach neuster Forschung um 300 n.Chr. in Indien, und die einzelnen Geschichten sind vermutlich noch viel älter. Im 13. Jahrhundert wanderte es bereits in verschiedenen Versionen nach Europa und verbreitete sich als Lehrstoff an den Fürstenhöfen. Der Text war so beliebt, daß er in mehr als 50 Sprachen übersetzt wurde. Noch im 19. und 20. Jahrhundert hat er viele Wissenschaftler begeistert wie z.B. Theodor Benfey. Seltsamerweise erlosch das Interesse im Laufe des 20. Jahrhundert, und heutzutage scheint niemand mehr solcherart Weisheit zu benötigen, vor allem nicht unsere weltlichen Fürsten. Dafür graben wir lieber im Wüstenstaub nach den Tonscherben alter Kulturen, aber solche Perlen der Weisheit, die aus alten Kulturen geistig überliefert wurden, bleiben relativ unbeachtet. Dabei sind diese Werke so genial, daß sie aufgrund ihrer Vielschichtigkeit, ähnlich unseren alten Märchen, die menschliche Entwicklung vom Kind bis ins hohe Alter auf allen Ebenen des Lebens begleiten und inspirieren können.

Diese deutsche Überarbeitung entstand im Jahre 2018 von Undine und Jens auf Basis der deutschen Übersetzung „Pantschatantra“ (Band 1 / Band 2) von Theodor Benfey (1859) unter Zuhilfenahme weiterer Übersetzungen wie von Ludwig Fritze oder Arthur W. Ryder. Dabei haben wir versucht, das Flair der damaligen deutschen Sprache soweit zu erhalten, daß es auch heute noch verständlich ist. (Quelle der Bilder im Text: panchatantra.org)

Zum Offline-Lesen gibt es hier eine PDF-Version (2MB) oder auch ein eBook für das gemütliche Lesen auf Ihrem BookReader.

HTML-Version der Übersetzung

Einleitung
Verehrung dem hohen Ganesha!
Erstes Buch - Verfeindung von Freunden
1. Erzählung - Der übergeschäftige Affe
2. Erzählung - Der König, der durch unbedachte Rede seinen Leib verliert
3. Erzählung - Der Schakal und die Pauke
4. Erzählung - Dantila und der Schloßfeger
5. Erzählung - Drei Mißgeschicke aus eigner Schuld
6. Erzählung - Der Weber als Vishnu
7. Erzählung - Die Krähen und die Schlange
8. Erzählung - Der Kranich und der Krebs
9. Erzählung - Der Löwe und der Hase
10. Erzählung - Die dankbaren Tiere und der undankbare Mensch
11. Erzählung - Die Wanze und die Laus.
12. Erzählung - Der blaue Schakal
13. Erzählung - Der Schwan und die Eule
14. Erzählung - Der Löwe, seine Minister und das Kamel
15. Erzählung - Löwe und Zimmermann
16. Erzählung - Der Strandläufer und der Ozean
17. Erzählung - Die unfolgsame Schildkröte
18. Erzählung - Die drei Fische
19. Erzählung - Der Bund der Schwachen gegen den Elefanten
20. Erzählung - Ein alter Schwan rettet eine gefangene Schwäneschar
21. Erzählung - Der listige Schakal
22. Erzählung - Der verbrannte Bettelmönch
23. Erzählung - Der verzauberte Brahmanensohn
24. Erzählung - Der Götter Ohnmacht gegen den Gott des Todes
25. Erzählung - Die Affen und der Vogel Suchimukha
26. Erzählung - Der Affe und das Sperlingsweibchen
27. Erzählung - Dharmabuddhi und Papabuddhi
28. Erzählung - Kranich, Krebs und Mungo
29. Erzählung - Wunder über Wunder
30. Erzählung - Die durch verschiedenen Umgang gearteten Papageiengeschwister
31. Erzählung - Der kluge Feind
32. Erzählung - Der törichte Freund
Zweites Buch - Erwerb von Freunden
1. Erzählung - Die Maus und die beiden Mönche
2. Erzählung - Warum Mutter Sandili enthülste Sesamkörner für unenthülste verkauft
3. Erzählung - Der allzu geizige Schakal
4. Erzählung - Was ein einziger Spruch wert ist
5. Erzählung - Der arme Somilaka
6. Erzählung - Die Hoden des Stiers
7. Erzählung - Die Elefanten und die Mäuse
8. Erzählung - Chitrangas frühere Gefangenschaft und Befreiung
Drittes Buch - Krieg der Krähen und Eulen
1. Erzählung - Der schlaue Hase
2. Erzählung - Die Katze als Richter zwischen Sperling und Hase
3. Erzählung - Ein Brahmane wird um eine Ziege geprellt
4. Erzählung - Die Schlange und die Ameisen
5. Erzählung - Die Gold spendende Schlange
6. Erzählung - Die Schwäne und der fremde Vogel
7. Erzählung - Der Jäger und die Tauben
8. Erzählung - Der alte Ehemann und die junge Frau
9. Erzählung - Wenn sich die Bösen zanken, kommt es den Guten zu gute
10. Erzählung - Die beiden Schlangen, die ihr Geheimnis verraten
11. Erzählung - Der Zimmermann und sein treuloses Weib
12. Erzählung - Die verwandelte Maus soll sich einen Bräutigam wählen
13. Erzählung - Die Kleider der Heiligen
14. Erzählung - Der Gold entleerende Vogel und die Toren, die ihn besaßen
15. Erzählung - Der vorsichtige Schakal
16. Erzählung - Die Schlange, die sich von Fröschen reiten läßt
17. Erzählung - Der Brahmane und sein ehebrecherisch Weib
Viertes Buch - Verlust von schon Besessenem
1. Erzählung - Der Froschkönig ruft eine Schlange zu Hilfe
2. Erzählung - Der Esel, der weder Herz noch Ohren hat
3. Erzählung - Der Töpfer als Kriegsmann
4. Erzählung - Der junge Schakal in der Löwenfamilie
5. Erzählung - Wie eine Frau Liebe belohnt
6. Erzählung - Weiberlaunen
7. Erzählung - Der Esel im Tigerfell
8. Erzählung - Die von ihrem Galan betrogene Ehebrecherin
9. Erzählung - Das Kamel mit der Glocke
10. Erzählung - Wie der Schakal den Besitz eines toten Elefanten verteidigt
11. Erzählung - Der Hund in der Fremde
Fünftes Buch - Handeln ohne sorgfältige Prüfung
1. Erzählung - Die beiden Mörder
2. Erzählung - Die Brahmanin und der Mungo
3. Erzählung - Die Schätze suchenden Brahmanen
4. Erzählung - Je gelehrter, desto verkehrter, oder „die Löwenmacher“
5. Erzählung - Die Buchgelehrten
6. Erzählung - Die allzu klugen Fische
7. Erzählung - Der Esel als Sänger
8. Erzählung - Der doppelköpfige Weber
9. Erzählung - Der zerbrochene Topf
10. Erzählung - Des Affen Rache
11. Erzählung - Der gebissene Affe
12. Erzählung - Wunderheilung des Blinden, des Buckeligen und der dreibrüstigen Prinzessin
13. Erzählung - Der Brahmane, der durch eine Frage sein Leben rettet
14. Erzählung - Der Vogel mit zwei unverträglichen Köpfen
15. Erzählung - Der rettende Krebs

www.pushpak.de
Stand: 25.10.2018